Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul VoerdeGemeinde St. Elisabeth FriedrichsfeldGemeinde St. Paulus Voerde/MöllenGemeinde St. Peter Spellen
< Pfarreirat beschließt Papier zu "Grundlegende Veränderungen und Reformen, die schon längst überfällig sind".

Wallfahrt der ganzen Pfarrei nach Mörmter

Am 7. September startet sie wieder: unsere jährliche Wallfahrt, zu der wir aus allen vier Gemeinden zusammen kommen.

Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder und Interessierte zu unserer Pfarrwallfahrt am 7. September.

In diesem Jahr führt uns die Wallfahrt zur Fazenda da Esperanca zum Kloster Mörmter. Das ehemalige Franziskanerkloster liegt gut drei Kilometer von Xanten entfernt. Im Juli 2009 begann in dem Kloster der brasilianischen Franziskaner etwas Neues. Es wurde eine sogenannte Fazenda da Esperanca gegründet. Dieser „Hof der Hoffnung“, wie es auf deutsch heißt, ist eine Lebensgemeinschaft, die vor über 25 Jahren in Brasilien aus dem Leben einiger engagierter Mitglieder einer katholischen Kirchengemeinde entstand. Sie nahmen sich die Worte der Bibel als Leitlinie für ihr Leben und erfuhren, wie dadurch ihr Denken und Handeln erneuert wurde. Ausgeschlossene und vernachlässigte Menschen, wie Drogen- und Alkoholabhängige lernten das Leben dieser Gruppe kennen, begannen deren Leben zu teilen und erfuhren so einen Neuanfang in ihrem Leben. Im Laufe der Zeit sind weltweit über 100 Fazenda-Gemeinschaften entstanden, in denen aktuell über 2500 junge Menschen leben, die einen Neuanfang wagen, von ihren Abhängigkeiten frei werden und ein neues, selbstverantwortliches Leben lernen. In Xanten ist Platz für 16 Männer.

Das Thema des evangelischen Kirchentages in Dortmund, der soeben zuende ging: „Was für ein Vertrauen“ begleitet die Bus-, Rad-, Fuß-, und Familienwallfahrt und die Firmbewerber 2020 auf ihren unterschiedlichen Wegen zum Kloster Mörmter. Dort treffen sich alle.

Ab 16:15 Uhr gibt es im Klostercafé ein Kaffeetrinken mit Kuchenbuffet und Begegnung für alle Wallfahrer. Um 17:30 Uhr feiern wir in der Klosterkirche einen festlichen Gottesdienst mit dem Kirchenchor St. Paulus unter Leitung von Stefan Büscherfeld. Danach können alle noch bei einer Grillwurst und Getränken die Wallfahrt ausklingen lassen.

Nähere Informationen zur Wallfahrt entnehmen Sie bitte den (bald) ausliegenden Flyern in der Kirche. Anmeldungen für alle Wallfahrtswege sind ab sofort im Pfarrbüro St. Peter und Paul möglich. Die Kosten für die Buswallfahrt betragen 12,50 € (incl. Busfahrt, Kuchen, Kaffee, Grillwurst und Kaltgetränke Wasser, Saft). Die Kosten in Höhe von 5 € für Kuchen, Kaffee, Grillwurst und Kaltgetränke der anderen Wallfahrer können in Mörmter bezahlt werden.

Es gibt vier unterschiedliche Möglichkeiten an der gemeinsamen Wallfahrt teilzunehmen:

  • bequem als Buspilger (alternativ fahren Sie mit ihrem eigenen PKW)
  • als Radpilger hin- und zurück (natürlich können Sie sich auch abholen lassen.)
  • als Fußpilger vom Fähranleger aus bis nach Mörmter (ca. 10 km).
  • als Fußpilger in der Familiengruppe von Xanten aus nach Mörmter (ca. 3-4 km).
  • als Firmbewerber*in in einer Fußwallfahrergruppe.
  • oder sie machen ganz kreativ - ihre eigene Pilgergruppe auf.