Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul VoerdeGemeinde St. Elisabeth FriedrichsfeldGemeinde St. Paulus Voerde/MöllenGemeinde St. Peter Spellen

Die Sternsinger kommen – auch 2021!

Im Januar des neuen Jahres werden in Friedrichsfeld wieder die Sternsinger unterwegs sein! Aber anders als gewohnt – wegen Corona!
Vom 6. bis 9. Januar werden Kinder und Jugendliche den Segen der Heiligen Drei Könige zu den Menschen bringen.
Auf ein Lied werden sie an den Türen verzichten, denn mit Maske lässt sich nicht so gut singen und auch Süßigkeiten werden sie nicht annehmen - aus Hygienegründen. Aber ihren Segenswunsch werden sie aussprechen, an die Türen schreiben oder kleben und um eine Spende für Kinder in den armen Ländern dieser Welt bitten.
Diesmal sollen es Sternsingergruppen aus Kindern und Jugendlichen sein, die auch sonst zusammen sind: Geschwister, Freunde, Klassenkameraden ..... .
Begleitet von älteren Jugendlichen und Erwachsenen, sollen sie dann in ihrer Nachbarschaft oder ihrer Straße zu den Häusern gehen.
Verteilt auf mehrere Tage können sich die Gruppen ihre Zeit selbst einteilen, um möglichst viele Menschen zu besuchen.

Liebe Kinder!
Habt ihr Lust Teil der weltweit größten Aktion von Kindern für Kinder zu werden? Wollt ihr Kindern in den armen Ländern unserer Welt helfen? Wollt ihr vielen Menschen in Spellen durch euren Besuch als Sternsinger in dieser Coronazeit eine Freude machen?
Wenn ja, dann schnappt euch eure Freunde, Nachbarkinder oder Geschwister und bildet eine Sternsingergruppe!

Liebe Eltern!
Sie wissen am besten, wer sich als Sternsinger zusammentun kann. Welche Kinder sowieso oft zusammen sind und so kein zusätzliches Risiko besteht. Überlegen sie, wer wann die Sternsingergruppe als ältere Jugendliche oder Erwachsene die Gruppe begleiten kann.
Wenn ihr / sie mitmachen wollen, dann bittet das Sternsinger-Team um eine Anmeldung im Pfarrbüro 0281-164310 und nennt uns eure Kontaktdaten und die Straßen, wo ihr gehen wollt.
Die Sternsingergewänder, Sterne, Sammelbüchsen und Texte werden dann in der Woche nach Neujahr in der Kirche ausgegeben. Das Sternsinger-Team wird sich dazu mit allen Gruppen rechtzeitig in Verbindung setzen.
Die Corona-Pandemie macht für uns vieles schwieriger. Trotzdem oder gerade deswegen! – möchten wir mit der Sternsingeraktion etwas bewegen und uns für andere einsetzen. Wir rufen daher alle auf, uns bei der Aktion zu unterstützen. Wenn viele mithelfen, können wir viel schaffen!