Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul VoerdeGemeinde St. Elisabeth FriedrichsfeldGemeinde St. Paulus Voerde/MöllenGemeinde St. Peter Spellen
< Pfarreirat beschließt Papier zu "Grundlegende Veränderungen und Reformen, die schon längst überfällig sind".

Sternsinger in Voerde unterwegs für Uganda

7.333 Euro wurden an Spenden gesammelt, 45 Kinder, Jugendliche und Erwachsene besuchten rund 250 Haushalte und brachten den Segen zum neuen Jahr.

Am Sonntag und Montag waren auch in diesem Jahr die Sternsingerinnen und Sternsinger rund um Pauluskirche und Barbarakapelle unterwegs. Am Montag besuchten sie auch den Pauluskindergarten, das neue Seniorenheim und Bürgermeister Haarmann. Im Verlauf der Aktion bekamen rund 250 Familien und Personen in Voerde den Segen der Weihnacht von den Sternsinger*innen ins Haus gebracht. Mit Liedern und Texten verkündeten sie die Geburt des Gotteskindes in Bethlehem und brachten den Neujahrssegen 20 * C+M+B *20. Gleichzeitig baten sie um Spenden für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung in der Voerder Partnergemeinde Mirembe Maria in Uganda. Schwester Blandine ist mit ihrem medizinischen Team dort die einzige Hoffnung für kranke Menschen im weiten Umfeld. Sie kümmert sich um die Versorgung von Aids-Kranken ebenso wie um Impfungen, Malariaprophylaxe und begleitet Frauen, die ein Kind erwarten. Für dieses Anliegen wurden bis heute insgesamt 7.333 Euro zusammengetragen. Wir bedanken uns als Kath. Gemeinde bei den 45 Kindern und Erwachsenen, die in die Rolle der Sternsinger schlüpften und bei allen, die die Aktion durch die Vorbereitung der Gewänder, Erstellung der Listen, Verpflegung der hungrig heimkehrenden Kinder und manche andere Hilfe untestützt haben und natürlich bei allen Spenderinnen und Spendern und Gastgebern der Sternsinger.