Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul VoerdeGemeinde St. Elisabeth FriedrichsfeldGemeinde St. Paulus Voerde/MöllenGemeinde St. Peter Spellen

Pfarrfest - Danke

Ein wirklich gelungenes Pfarrfest haben wir am vergangenen Wochenende gefeiert. Ein solch großes und vielfältiges Fest kann nicht gelingen ohne das Mittun und das Engagement vieler.
Danke
den Graureihern und den vielen anderen Helfern, die ab Montag für unser Fest eine kleine Zeltstadt und die notwendigen Dinge für unser Fest hergerichtet haben. So konnte uns auch der leichte Nieselregen am Samstagabend nicht vom gemütlichen Feiern abhalten. Am folgenden Montag haben sie alles wieder in kürzester Zeit abgebaut, so dass der Kindergarten um 10.30 Uhr das Außengelände des Kindergartens fürs Spielen nutzen konnte.
Danke den vielen Helferinnen und Helfern am Salatstand, bei den Bratkartoffeln, hinterm Grill, bei den Reibeplätzchen, am Waffelstand, hinterm Kuchenbuffet, in unserem Kaffee, in der Küche beim Spülen, an den Getränkeständen. Sie haben alle dafür gesorgt, dass eine gastfreundliche und günstige Bewirtung für unsere Gäste möglich war.
Danke den Helferinnen und Helfern an den Spielstanden. Wie viel Freude haben sie damit unseren Kindern geschenkt. Mütter und Väter konnten schon die Kleinsten allein zu den Spielständen und zur Hüpfburg gehen lassen, weil sie dort liebevoll von Müttern, Vätern und Jugendlichen betreut wurden.
Danke für die gute Musik am Samstagabend, für die beschwingte Straßenmusik, für das Konzert unserer philippinischen Freunde, für das fröhliche Kaffeekonzert des kleinen Chores. Musik gehört zu diesem Fest einfach dazu.
Danke den Männern und Frauen, die den Trödelmarkt organisiert und die Bücherecke betreut haben. So manches Schnäppchen ging in andere Hände über. Etliche Leseratten haben sich mit neuem Futter für die nächsten Monate zu günstigsten Preisen versorgen können.
Danke auch an die Gastfreundschaft, die wir Jahr um Jahr von unserem Pauluskindergarten geschenkt bekommen. Das Gelände ist wirklich ideal für unsere Spielstände und für das gemütliche Trödeln und Stöbern nach guten Büchern.
Danke für allem an Ludger Ochtrop und seine Familie. Sie haben die letzte Verantwortung für dieses Fest, bündeln das Engagement von ca. 180 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und investieren dafür nicht nur viel private Zeit, sondern auch ihr gutes Nervenkostüm.
Danke an Sie alle, die Sie durch ihr Kommen das Fest erst wirklich zu einem schönen Fest gemacht haben.
Herzlich Willkommen zum Pfarrfest 2018. Am 8. / 9. September wollen wir im kommenden Jahr die Renovierung unseres Paulushauses mit diesem Pfarrfest feiern.
Heinz-Josef Möller, Pfarrer

Pfarrfest "Rund um Paulus" am 24./25. Juni 2017

Traditionell beginnt der Aufbau des Pfarrfestgeländes am Montag vor dem Fest um 9.00 Uhr. Mit Hilfe der „Graureiher“werden die Stände aufgebaut und das Gelände hergerichtet. Auf die „Jungens“ kann sich Organisator Ludger Ochtrop stets verlassen. Selbstverständlich sind jüngere Frauen und Männer herzlich willkommen.

Samstag und Sonntag „wird es dann Ernst“, es darf gefeiert werden. Samstag Abends beginnt das Pfarrfest mit dem Gottesdienst um 18.30 Uhr und dem anschließenden Dämmerschoppen hinter dem Paulushaus. Die "Dawning boys" werden bei hoffentlich trockenem Wetter mit heißer Musik zum Tanzen einladen.

Am Sonntag nach der Messe um 11 Uhr beginnt das Kinderfest mit vielen Stationen, an denen Mädchen und Jungen ihre Geschicklichkeit testen können. Es gibt Kaffee und Kuchen, Eis und gekühlte Getränke, am Grillstand wird Schwerstarbeit geleistet und der Zapfhahn bleibt eigentlich durchgehend geöffnet. Beim Trödelmarkt lohnt es sich zu stöbern und nach allerlei Kostbarkeiten zu suchen.

Also: auf zum Pfarrfest "Rund um Paulus", Sie sind herzlich eingeladen!