Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul VoerdeGemeinde St. Elisabeth FriedrichsfeldGemeinde St. Paulus Voerde/MöllenGemeinde St. Peter Spellen

Ökumenisches Familienzentrum Spellen

Seit dem 1. August 2013 gehören aufgrund der Schließung des Kindergartens Altes Pastorat noch folgende zwei Spellener Kindertageseinrichtungen zu unserem im Jahre 2009 eingerichtetem Verbund:

Im Frühjahr 2014 konnte unser Familienzentrum die Re-Zertifizierung erfolgreich abschließen.

Dies bedeutet, es wurde überprüft, ob wir weiterhin das Gütesiegel „Familienzentrum NRW“ führen dürfen.

Unser Ziel ist es, für Kinder und Eltern Angebote einer leicht zugänglichen Unterstützung, Beratung und Förderung zu bieten, Bildungs- und Erfahrungsort zu sein und an nachbarschaftliche Lebenszusammenhänge anzuknüpfen.
Auf diesem Weg sind wir seit dem Jahr 2009 immer mehr als Ökumene zusammengerückt, habe neue Kooperationspartner gewonnen und verstehen uns generationsübergreifend.
Stetig haben sich die Angebote, Leistungen und Strukturen weiterentwickelt.

Das bunte Faltblatt fasst alle wichtigen Informationen über das Ökumenische Familienzentrum Spellen zusammen. In den beiden Kitas „Kath. Kindergarten St. Peter Spellen“ und „Ev. Kindergarten Spellen“ weisen sogenannte Beachflags in auffälliger Weise auf das Familienzentrum hin.

Unsere Broschüre mit den aktuellen Angeboten wird halbjährlich an alle Kindergarten- und Grundschulkinder verteilt und liegt an einigen öffentlichen Orten in Spellen aus.

Unsere Konzeption sieht vor, dass wir nach folgenden Grundsätzen arbeiten:

  • kindgerecht
  • bedarfsorientiert
  • sozialraumorientiert
  • niederschwellig
  • ganzheitlich
  • an den pädagogischen Konzeptionen der Verbundeinrichtungen orientiert
  • im partnerschaftlichen Miteinander
  • transparent.


Auf unserem gemeinsamen Weg begleiten uns folgende aktuelle Kooperationspartner:


Für das Ökumenische Familienzentrum Spellen
Beate Dickmann-Bongers

Re-Zertifizierung

Geschafft!!! Das Ökumenische Familienzentrum Spellen erhielt zum 29.09.2014 das lang ersehnte Gütesiegel-Zertifizierung und darf sich als Verbund des „Katholischen Kindergartens St. Peter“ und des„Evangelischen Kindergartens und Kindertagesstätte Spellen“ weiterhin „Familienzentrum NRW“ nennen.

Viel Arbeit und ein intensiver Austausch zwischen den Leiterinnen der beiden Kindertageseinrichtungen Frau Bärbel Neubauer und Frau Katrin Lazecki sowie der Koordinatorin Frau Beate Dickmann-Bongers ebneten den Weg zur ReZertifizierung. Doch vor allem die Nutzung unserer Angebote durch die Kinder und ihre Familien sowie die Unterstützung durch unsere Kooperationspartner, die Honorarkräfte und die Träger ermöglichten den erfolgreichen Abschluss.

Das Gütesiegel wurde uns wiederum für einen Zeitraum von vier Jahren verliehen.
Künftig werden wir uns weiter auf die Themenschwerpunkte beziehen, die uns in der Re-Zertifizierungsphase wichtig waren:

1. Beratungs-und Unterstützungsangebote für Kinder und Familien vorzuhalten  und

2. diese Angebote am Sozialraum auszurichten.

Ebenso werden wir uns - wie bisher - für die Familienbildung und Erziehungspartnerschaft, die Unterstützung bei der Vermittlung und Nutzung der Kindertagespflege und die Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie einsetzen.

Auf diese Weise wollen wir die Angebote des Familienzentrums stetig weiterentwickeln.

Die aktuelle Angebotsbroschüre wird ab sofort nur noch zweimal im Jahr erscheinen, so dass Termine bereits frühzeitig für die Familien und andere Nutzer/ innen planbar sind.
Katrin Lazecki, Bärbel Neubauer, Beate Dickmann-Bongers

Angebotsbroschüre ÖkumFamZ

Hier die aktuelle Angebotsbroschüre des Ökumenischen Familienzentrums Spellen als PDF zum Download

Kidix-Eltern-Kind-Kurse (r)

Kidix ist ein Kurs für Eltern mit Kindern von 1 - 3 Jahren.
Das Kurskonzept wurde für die katholischen Familienbildungseinrichtungen in NRW entwickelt. Das Katholische Bildungsforum Wesel bietet in Kooperation mit dem Ökumenischen Familienzentrum Spellen die Kurse an. Jeder Kidix-Eltern-Kind-Kurs wird von qualifizierten Kursleitungen mit Kidix-Zertifikat durchgeführt.

Inhaltlich gliedert sich ein Kursvormittag in drei Abschnitte:

  1. Kinderzeit: selbständiges Erforschen von unterschiedlichen Materialien, Experimentieren und Entdecken im Spiel mit anderen Kindern.
  2. Elternzeit: Erfahrungsaustausch und Anregungen zur Gestaltung von Erziehung, Familie und Alltag, Unterstützung durch die Kursleitung, Beobachten und Entdecken des eigenen Kindes.
  3. Gemeinsame Zeit: miteinander und voneinander lernen durch alters- und entwicklungsgerechte Spiel- und Aktivitätsanregungen.

Die Gruppen treffen sich im Pfarrheim St. Peter Spellen

  • dienstags von 9:00 – 10:30 Uhr (Kinder 1 - 2 Jahre)
  • donnerstags von 10:30 – 12:00 Uhr (Kinder 1½ - 2½ Jahre)
  • freitags von 9:00 – 10:30 Uhr (Kinder 2 - 3 Jahre)
  • freitags von 10:30 – 12:00 Uhr (Kinder 1½ - 3 Jahre) 
    Für den Zeitraum Sept - Dez 2017 sind alle Kurse voll.
    Interessierte Etern melden sich dennoch bei Beate Dickmann-Bongers, denn ab Januar 2018 ist ein weiterer Kurs dienstags von 10:30-12:00 Uhr geplant (Kinder 1-2 Jahre)

Die Teilnahme ist nicht konfessionsgebunden.

Jede Gruppe besteht aus 8 bis 10 Elternteilen mit ihren Kindern im Alter von ein bis drei Jahren.
Oft entstehen intensive Freundschaften zwischen den Gruppenmitgliedern und die Familien halten über die Eltern-Kind-Gruppen-Zeit hinaus Kontakt untereinander.

Anmeldungen und Auskünfte unter der Telefonnummer
0 28 55 / 78 44 bei Beate Dickmann-Bongers.