Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul VoerdeGemeinde St. Elisabeth FriedrichsfeldGemeinde St. Paulus Voerde/MöllenGemeinde St. Peter Spellen

Kath. Kindertageseinrichtung Pauluskindergarten

Pauluskindergarten
Akazienweg 3
46562 Voerde

Tel.: 02855 -5082
E-Mail: Kita.pauluskindergarten-voerde@bistum-muenster.de 

Leitung: Frau M. Vowinkel

Wir sind eine katholische Tageseinrichtung mit 5 Gruppen. Zurzeit verbringen 92 Kinder von 4 Monaten bis zum 6. Lebensjahr den Tag bei uns. Die Kinder können in Gruppen- und Nebenräumen und in einem großen Bewegungsraum ihre Umwelt entdecken, erforschen und Gemeinschaft erleben. Ein großes von Wald umgebenes Gelände bietet den Kindern vielfältige Spiel-, Bewegungs- und Rückzugsmöglichkeiten.

Die Kinder erleben in ihren Gruppen Gemeinschaft und Werte des christlichen und friedlichen Miteinanders. Sie lernen Verantwortung für sich, für andere und für die Schöpfung zu übernehmen. Dieses wird in unserem Kindergartenlogo, in denen sich die Gruppensymbole spiegeln, deutlich:

Ein kleiner Marienkäfer, ein Löwenzahn, ein Stern und die Sonne sind zu sehen, alles von Gott geschaffen. Darüber spannt sich der Regenbogen als Zeichen dafür, dass Gott es gut mit uns meint und schützend seine Hand über uns hält.

Bereits seit 1965 begleiten wir Kinder und ihre Familien aus unserer Pfarrgemeinde und der Stadt Voerde. Wir möchten ihnen eine „Heimat" sein, in der sie Gemeinschaft erfahren, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt sind.

Bei uns stehen das Kind und seine Familie im Vordergrund.

Im Juni 2007 wurden wir mit dem Gütesiegel zum Familienzentrum ausgezeichnet, im Juli 2011 erhielten wir das Gütesiegel für das neue Verbund - Familienzentrum und seit Juni 2015 sind wir rezertifiziert als Kath. Familienzentrum Voerde. Es vereint den Marienkindergarten Möllen und den Pauluskindergarten unter „einem Dach". Seit 2015 besteht unser Kindergarten 50 Jahre!

Alle Voerder Familien, unabhängig von ihrer Konfession, können die Angebote des Familienzentrums in Anspruch nehmen.

Anmeldezeiten:
Montags:     09.00 - 11.00 Uhr
Mittwochs:  14.00 - 15.30 Uhr